Letztes Feedback

Meta





 

Das fängt ja gut an....

Vielleicht sollt ich in meinem ersten Eintrag erstmal ein paar Dinge über mich erzählen. Aber wo fang ich am besten an? Meine Freunde würden mich (hoffe ich zumindest) als nett, lustig u.s.w beschreiben. Also diese Klischee-Dinge die man schon früher in der Grundschule in irgendwelche Freundebücher geschrieben hat.

Ich weiß selbst nichtmal ob ich mich als "nett" beschreiben würde. Nach außen hin sind viele Leute "nett", aber wenn man nur für einen Tag lang die Gedanken dieser "netten" Leute lesen würde, würde man sie nicht mehr so beschreiben. Davon möchte ich mich nicht ausschließen. Jeder denkt doch mal "boa sieht dieses Mädchen billig aus" oder "der Typ sollte echt mal überlegen wie er rumläuft". So grausam es auch klingt, es ist doch so. 

Ob ich lustig bin, weiß ich auch nicht. Vielleicht eher albern. Wenn ich es mal objectiv betrachte, bin ich es die in der Gruppe oft rumalbert und die Leute zum Lachen bringt. Bei ernsten Gesprächen bin ich dagegen eher still. Dieser öffentliche Gefühlskram und so ist einfach nix für mich. Dafür durfte ich mir allerdings auch schon oft anhören, das ich nicht einfühlsam und beziehungsgestört bin... Wenn das die Konsequenz ist, muss ich wohl oder überl damit leben.

Ich würde mich glaube ich als optimistischer Zyniker beschreiben. Ich habe stets in mir diese Diskussion zwischen "mein Leben ist super, die Liebe gibt es und ich bin froh hier zu sein" und "Angst vor der Zukunft, ich glaube ich kann mich niemals verlieben und wäre es schlimm wenn ich weg wär"

Momentan wirkt das alles noch sehr verworren, aber wenn ich erstmal mehr über mein Leben geschildert habe klärt sich das auf. Ihr müsst einfach nur dran bleiben

25.8.13 17:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen